Wappen des Kurfürst Maximilians IV. Joseph

Auf Lager

40,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher nicht aus.


Maximilian I. Joseph von Bayern (* 27. Mai 1756 in Schwetzingen; † 13. Oktober 1825 in Schloss Nymphenburg) war der erste König im Königreich Bayern von 1806 bis zu seinem Tod im Jahre 1825. Der eigentliche Thronfolger Karl II. August Christian (* 29. Oktober 1746 in Düsseldorf; † 1. April 1795 in Mannheim) von 1775 bis 1795 Herzog von Pfalz-Zweibrücken, welcher der älterer Bruder Maximilian I. Joseph von Bayern war und der eigentliche Thronfolger, starb im Jahr 1785. Worauf Maximilian I. Joseph von Bayern zum Herzog von Zweibrücken und potenziellen Erben der Wittelsbacher wurde. Nach dem Tod des Kurfürst Karl (oder Carl) Philipp Theodor (* 10. Dezember 1724 auf Schloss Drogenbusch bei Brüssel; † 16. Februar 1799) im Februar 1799 ohne legitime Nachkommen stirbt, trat er als Max IV. Joseph seine Nachfolge an und war erster König im Königreich Bayern von 1806 bis zu seinem Tod.

 

Steingussplatte Kupferfarbenen Anstrich, mit dem Wappen des Kurfürst Maximilians IV. Joseph (* 27. Mai 1756 in Schwetzingen; † 13. Oktober 1825 in Schloss Nymphenburg), war erster König im Königreich Bayern von 1806 bis zu seinem Tod.

Auf der Rückseite befinden sich eingegossene Halterungen. Gebrauchter Zustand.

 

Achtung - Kein Versand, Verkauf nur im Ladenlokal.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Neuheiten, Aus Omas Zeiten